Dein Pferd - Dein Spiegel

Pferd

Wer kennt das nicht : Man ist gestresst, weil auf der Arbeit soviel zu tun ist, zu Hause sind die Kinder, der Haushalt steht an und viele andere Sachen die auch noch erledigt werden müssen. Und... dann ist ja da noch das Pferd das bewegt werden möchte und der Stall muss gesäubert werden. Leider begegnen immer noch viele menschen dem Pferd gegenüber unter Zeitdruck und mit hohem Stresslevel. Was ist daraus die Folge ? Ein unsicheres nicht nicht williges Pferd. Es wird nicht das zu 100 Prozent umsetzen, was der Mensch von ihm verlangt. Das liegt daran das die Pferde sehr feinfühlig sind und die kleinsten Emotionen spüren können. Wir äußern unser Befinden unbewusst in unserer Körpersprache - diese hat dann Auswirkung auf die Pferd Mensch Beziehung.

Wir müssen mehr hinschauen, achtsamer sein auf uns und unsere Pferde. Nur wenn ich klar in meiner Körpersprache dem Pferd gegenüber trete, wird es mir vertrauen und sich sicher fühlen, nur dann ist ein partnerschaftlicher, druckfreier Umgang miteinander möglich.  Pferde sind Fluchttiere und kennen Stress nur aus Gefahrensituationen. Spüren sie also unseren Stress und den Druck den wir damit ausüben werden sie unsicher und bekommen Angst. Dieses äußert sich z.B. wenn die Pferde sich beim Reiten auf den Zügel legen, am Strick ziehen usw. Auch den Ehrgeiz den die Menschen haben.. Hier ein Turnier gewinnen und da besser werden, verstehen unsere Pferde nicht. Sobald der Mensch unter Zeitdruck gerät spürt dieses das Pferd. Wenn ich keine Zeit habe dann ist es besser erst garnicht zur reiten. Vielleicht reicht auch einfach mal ein kleiner Spaziergang oder nur das Putzen. Der Ehrgeiz der Pferde besteht darin, genügend Futter zu bekommen und dem Schutz und der Sicherheit ihrer eigenen Herde.

Es ist also sehr wichtig das wir versuchen mehr darauf zu achten wie es uns geht und wie wir möglichst ohne Stress und Zeitdruck dem Pferd gegenüber treten. Wir müssen lernen uns bei den Tieren von all dem Alltags Sress und negativen Gedanken zu befreien . Abschalten lernen.

Das Pferde unsere Seele spiegeln ist eine sehr wichtige Eigenschaft die wir für uns nutzen können um Probleme zu lösen, einen besseren Umgang mit unseren Mitmenschen zu finden und die ich für die Arbeit in der Reittherapie mit psychische kranken und belasteten Kindern und Jugendlichen nutzen kann.

Mehr zu dem Thema Der Spiegel deiner Seele in der Therapie im nächsten Blog...

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • So true

    I have decided never to hurry or stress in the stable. But - thats easy for me to say, with grown up kids and lots of time to spend om my icelandic horse. Nice blog! If you would want to visit my blog you will find it here: http://bettinasislandshast.blogspot.se/ I do have a google translate-button if you read at a desktop.